Gibt Sicherheit

Osseo 100+ misst die Implantatstabilität und unterstützt die Entscheidungsfindung wann ein Implantat belastet werden kann. Dies ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn verkürzte Behandlungsperioden vorgesehen sind oder Risikopatienten behandelt werden sollen.
Der unkomplizierte Vorgang, mit dem der ISQ-Wert gemessen wird, ermöglicht es, die Belastungsphase des Implantats frühzeitig zu planen. So kann bei einem verringerten Risiko die Rekonstruktion von Kronen und Brücken überwacht und zeitlich optimiert werden. Messungen werden ohne Einwirkung auf die Konstruktion durchgeführt, da das Messgerät nicht in physischen Kontakt mit Implantat oder Abutment gebracht wird.

Die Vorteile des Osseo 100+ sind:
• Verkürzte Behandlungsperioden
• Sofortbelastung bzw. frühzeitige Belastung des Implantats möglich
• Einzeitiges Verfahren
• Für die Behandlung von Patienten mit Risikofaktoren
• Mit Verbindung zu Surgic Pro2 ist es möglich den gemessenen ISQ-Wert an z.B. ein iPad weiterzuleiten und zu verwalten

3-stufiges Verfahren

1. Der MulTipeg™ wird mit dem Implantat verbunden. Er lässt sich mühelos in das Innengewinde des Implantats einschrauben. (Drehmoment ca. 6-8 Ncm)

2. Richten Sie Osseo 100 einfach auf den Magnet an der Oberseite des MulTipeg. Nicht-invasiv, objektiv, genau und wiederholbar. Der Peg wird durch Magnetimpulse aktiviert und vibriert aufgrund der Steifigkeit im Kontaktbereich zwischen dem Knochen und der Oberfläche des Implantats.

3. Es wird ein ISQ-Wert erzeugt und auf dem Display angezeigt. Dieser steht für den Grad der Stabilität auf der universellen ISQ-Skala - zwischen 1 und 99. Je höher der ISQ-Wert, desto stabiler das Implantat.

Technologie & Funktion

  • MulTipeg<sup>TM</sup>
    MulTipegTM

    • Erhältlich für alle wichtigen Implantatsysteme*
    • Gewebefreundliches, haltbares Titan
    • Ca. 20 Mal autoklavierbar
    • Optimale Plattformpassung
    • ISQ Standard Calibrated™

    *Es stehen verschiedene MulTipegs™ zur Verfügung, die auf die Verwendung mit diversen Implantatsystemen und -typen ausgelegt sind. Sie finden hier eine aktuelle Übersicht.

  • Anbindung des Implantatstabilitäts-Messgeräts Osseo 100+ an Surgic Pro2
    Anbindung des Implantatstabilitäts-Messgeräts Osseo 100+ an Surgic Pro2

    Das Osseointegrations-Messgerät Osseo 100+ misst berührungslos den Implantatstabilitätsquotienten und kann über Bluetooth® mit Surgic Pro2 verbunden werden, sodass die Übermittlung des ISQ Wertes über eine gemeinsame Schnittstelle möglich ist. Sie können die Daten dieser gemessenen ISQ-Werte teilen und an anderen Terminals über Surgic Pro2 verwalten. Jedes Surgic Pro2 Gerät verfügt standardmäßig über diese Funktion. Um den Osseo 100+ zu verwenden, sind lediglich 3 Schritte erforderlich.

Osseo 100+

Osseo100+

  • MODELL:Osseo 100+
  • BESTELLCODE:Y1004176

Technische Daten - Bluetooth®-Variante (Surgic Pro2-Anbindung)

  • Stromanschluss
  • 5VDC, 1 W
  • Ladegerät Eingang
  • 100-240 VAC, 5 W
  • Gewicht des Osseo 100
  • 100 g
  • Dauer für volle Aufladung der Batterie
  • ca. 3 Stunden.*
  • Batteriedauerbetrieb
  • ca. 1 Stunde.*

* Variiert je nach Nutzungsbedingungen.

Inhalt - Bluetooth®-Variante (Surgic Pro2-Anbindung)

  • Osseo 100+
  • MulTipeg Werkzeug
  • Netzadapter und Stecker

MulTipeg™ nicht inbegriffen, separat erhältlich.

Osseo 100

Osseo100 – to be published with Osseo 100+

  • MODELL:Osseo 100
  • BESTELLCODE:Y1004175

Technische Daten - Stand-Alone Variante

  • Stromanschluss
  • 5VDC, 1 W
  • Ladegerät Eingang
  • 100-240 VAC, 5 W
  • Gewicht des Osseo 100
  • 100 g
  • Dauer für volle Aufladung der Batterie
  • ca. 3 Stunden.*
  • Batteriedauerbetrieb
  • ca. 1 Stunde.*

* Variiert je nach Nutzungsbedingungen.

Inhalt - Stand-Alone Variante

  • Osseo 100
  • MulTipeg Werkzeug
  • Netzadapter und Stecker

MulTipeg™ nicht inbegriffen, separat erhältlich.